Solarmodulen

Wenn ich eine Photovoltaikanlage mit 3.500 kWh pro Jahr auf meinem Dach installiere, erhalte ich auf meine Stromrechnung einen Nachlass von ca. 600 € pro Jahr.
Der Zuschuss aus dem „Conto Energia“ und der Nachlass auf die Stromrechnung summieren sich; in einem Jahr macht das in Mailand 1.480,50 € aus dem „Conto Energia“ plus 600 € aus dem Nachlass auf die Stromrechnung, das sind für eine 3.500-kW-Anlage in Mailand insgesamt  2.080,50 € pro Jahr. In Palermo, sind es 1.903,50 + 600 = 2.503,50 € pro Jahr.
Sehen wir nun, was dies in 20 Jahren abwirft.

In 20 Jahren summiert sich der Gewinn aus „Conto Energia“ plus Nachlass auf Stromrechnung:
(1.480,50 € + 600 €) x 20 Jahre = 41.610 € in Mailand
(1.903,50 € + 600 €) x 20 Jahre = 50.070 € in Palermo

Diese vereinfachte Betrachtung berücksichtigt nicht vorhersehbare Strompreiserhöhungen; setzen wir dafür nur eine mittlere Steigerung der Stromrechnung von 5 % pro Jahr an, erhöhen sich die oben genannten Endsummen auf über 50.000 € in Mailand und über 60.000 € in Palermo.

Was kostet eine Anlage, die 3.500 kWh pro Jahr erzeugt?
In Norditalien ist für diesen Ausstoß eine Anlage von 3 kW erforderlich, deren installierter Preis bei ca. 17.500 € IVA liegt. Dies bedeutet, dass der Zuschuss „Conto Energia“ mehr als das Zweifache des investierten Kapitals ausmacht, und dies ohne finanzielle Risiken.

Unsere süditalienischen Freunde werden dank Ihres Mehrs an Sonne noch mehr beglückt, denn es reicht Ihnen eine Anlage von 2,34 kW, um dieselbe Energie zu erzeugen. Für diese installierte Anlage geben sie ca. 13.500 € IVA aus und ihr Kapital wächst um mehr als 200 %.

Abzugsfähigkeit 55 % von italienischer Einkommenssteuer (IRPEF) während 5 Jahre
Die Abzugsfähigkeit von 55 % von der italienischen Einkommenssteuer (IRPEF) ist mit dem neuen Erlass „Conto Energia“ nicht kompatibel. Siehe diesbezüglich den Artikel 9 Absatz 4 des im italienischen Amtsblatt (G.U.) veröffentlichten Erlasses, der im Kopf dieser Seite verlinkt ist.

*) GSE (Gestore Servizi Elettrici) ist die Italienische Behörde für die Förderung erneuerbarer Energie, die Ausstellung von Grünstromzertifikaten und die Vermakelung von Energie